Media Monday #214 – Meine Antworten

media-monday-214

Der Montag ist zwar nicht mehr lange, aber noch ist es Montag und somit kommen meine Antworten zum dieswöchigen Media Monday noch pünktlich.

1. Inspiriert von heute: Was war euer Nerven aufreibendstes, schlimmstes, ärgerlichstes Blog-Erlebnis? Ich habe nach einem Update die falsche Datenbank hier eingespielt und dank defekten Backup meine kompletten Daten verloren. Manch alte Filmkritik ist deswegen heute noch nicht online.

2. Am meisten enttäuschendes Filmfinale für mich war ja das Finale der Twilight-Saga, weil diese alles nur eine Vision Nummer so übelst lächerlich ist.

3. Interpretationen von Untoten gab es ja schon in jeglicher Coleur, ob jetzt von Zombies, Vampiren oder sonst etwas die Rede ist. Die mir liebste Auslegung/Darstellung ist und bleibt allerdings die aus dem Original „Dawn of the Dead“, denn dies ist meine erste und intensivste Filmerfahrung mit Zombies.

4. Müsste ich eine/n Lieblingsautor/in oder -schriftsteller/in benennen, es wäre wohl Walter Moers.

5. Es wäre der absolute Traum, in/auf London aus der echten Welt zu leben, denn im Herzen ist die Stadt meine zweite Heimat.

6. Filmische Satiren sollten durchdacht sein und nicht so übel wie „Heil“.

7. Zuletzt habe ich „Grandma’s Boy“ und das war eine durchwachsene Gaming-Komödie, weil das Thema Potentzial hat, aber die Witze doch sehr plump ausgefallen sind.

Hinterlasse uns einen Kommentar