Neue Woche, neue Fragen

Media Monday #240

media-monday-240

Wie jede Woche gibt es von mir auch diese Woche wieder den Media Monday. Es gilt wie immer sieben Lückentexte zu füllen und meine Ausführungen sind die fettgedruckten. Auch diese Woche verlinke ich natürlich wieder Mitstreiter und freue mich auf eine rege Diskussion in den Kommentaren.

1. Die einfallsreichste und/oder skurrilste Handlung hat wohl „Being John Malkovich“.

2. Gemessen an ihrem/seinem Alter ist Jaromir Jagr immer noch ein verdammt guter Eishockeyspieler.

3. Glaube ich kaum, dass Pixar noch einmal so einen erfrischenden Film wie „Inside Out“ hinbekommt.

4. Die guten Wertungen für „Sicario“ kann ich absolut nicht nachvollziehen, vor allem nicht, das so viele es so abfeiern, schließlich konnte ich die Wendungen tatsächlich ziemlich leicht vorhersehen und gut überragend gespielt fand ich den Film jetzt auch noch. Solider Thriller, mehr aber auch nicht.

5. „Pulp Fiction“ beeindruckt ja nicht nur mit einem großartigen Skript, sondern auch mit Dialogen für die Ewigkeit.

6. „Mustang“ hat mich allein schon dadurch überrascht, dass ich mir etwas gänzlich anderes erwartet hatte, nämlich einen drögen Problemfilm. Stattdessen wurde ich mit einem spannenden, interessanten Drama belohnt.

7. Zuletzt habe ich „The Hateful Eight“ in 70mm gesehen und das war ein beeindruckendes Erlebnis, weil das Bild gigantisch groß und der Kinosaal riesig war und neben mir die tollste Frau der Welt saß. So muss Kino sein!

Die Mitstreiter:

2 Kommentare zu “Neue Woche, neue Fragen

Hinterlasse uns einen Kommentar