Media Monday #194 – Meine Antworten

media-monday-194

Aus Zeitgründen ist bei mir aus dem Media Monday diese Woche ein Media Wednesday geworden. Erst mit zwei Tagen Verspätung gibt es somit meine Antworten auf die montäglichen Fragen und schon jetzt weiß ich, dass es auch kommenden Montag mit Sicherheit nicht Montag, sondern frühestens Dienstag wird, bis ich die Fragen beantworten werden kann. Egal! Wichtig für mich ist, dass ich die Fragen überhaupt beantworte, denn diese Fragen machen mir immer wieder Spaß.

1. Abgesehen von den reinen Schauwerten haben die “Transformers”-Filme nicht viel zu bieten. Es kracht und knallt in jeder Ecke des Films und die Tranformers sehen wirklich toll aus, aber Story und schauspielerische Glanzleistungen sucht man vergebens.

2. “Scary Movie” ist mal eine richtig gelungene Parodie, denn er veralbert die damals aktuellen Horrorfilme und zeigt die typischen Genreeienheiten herrlich überspitzt.

3. Es muss ja nicht immer wahnsinnig innovativ sein, aber an den Asylum-Filmen ist ja wirklich alles zusammengeklaut, schließlich ist dies genau ihre Art Geld zu verdienen.

4. Wenn auch eigentlich unnötig, war es doch schon toller Fanservice, als Stan Lee seinen ersten Auftritt im MCU hatte.

5. Die Botschaft/Aussage von “Fight Club” hat mich noch lange nach dem Film beschäftigt, denn das Ende stößt den Zuschauer so richtig schön vor dem Kopf und lässt ihn über sich selbst nachdenken.

6. Über neue Filme/Bücher/Serien informiere ich mich am ehesten/liebsten über die die Blogs die ich so lese.

7. Zuletzt gelesen habe ich “Rumo” und das war wieder ein wundervoller Roman aus Zamonien, weil Walter Moers einfach tolle Figuren erschaffen kann und seine Welt immer voller Fantasie beschrieben ist. Am Ende musste ich mir vor Rührung sogar ein Tränchen verdrücken. Danke!

So! Trotz Verspätung interessiert mich natürlich dennoch Eure Meinung. Also her mit den Kommentaren!

Liebster Award: Die Antworten auf die Sneakpod-Fragen!

Im Rahmen des “Liebster Award” wurde ich vom Sneakpod nominiert und habe einige Fragen gestellt bekommen. Als noch “Stöckchen” durch die Blogs geworfen wurde war ich gerne dabei und auch beim “Media Monday” beantworte ich ja gerne die sieben Fragen der Woche. Somit will ich nun auch die Fragen des “Liebster Award” beantworten und anschließend natürlich auch Folgenominierungen vornehmen. Natürlich freue ich mich in den Kommentaren Eure Antworten zu den mir getellten Fragen zu lesen und darüber zu diskutieren.

Pilot Season 2015: Fünf neue Amazon Originals gehen in Serie

Amazon gibt insgesamt fünf Kandidaten der aktuellen Pilot Season grünes Licht für die Produktion einer kompletten Staffel: Neben “Mad Dogs” haben es auch “The Man in the High Castle”, “The New Yorker Presents” sowie die beiden Kinderserien “Just Add Magic” und “The Stinky & Dirty Show” geschafft. “The Man in the High Castle”, ein Projekt, bei dem u.a. David Semel (Madam Secretary, Heroes), Ridley Scott (Blade Runner) und David W. Zucker (The Good Wife) beteiligt sind, ist dabei die Pilotfolge mit den meisten Zuschauern in der Geschichte der Amazon Pilot Season. Die neuen Amazon Originals werden zuerst Mitgliedern in den USA, Großbritannien, Deutschland und Österreich in diesem und im kommenden Jahr zur Verfügung stehen.