Media Monday #187 – Meine Antworten

Es Montag und fleißige Leser von Sneakfilm – Kino mal anders wissen was Montags im Idealfall für ein Artikel erscheint. Richtig! Die Antworten zum Media Monday! Auch diese Woche komme meine Antworten pünktlich am Montag. Ich wünsche Euch viel Spaß bei lesen und freue mich wie immer über Kommentare.

1. Spannend wird es doch eigentlich immer erst dann, wenn irgendwo aus dem nichts eine Storywendung kommt, die zwar plausibel ist, man so aber nicht hat kommen sehen.

2. Entgegen vorherrschender Meinung finde ich ja, dass “Brokeback Mountain” richtig mies ist, denn mehr als eine Liebesgeschichte ist der Film nicht.

3. SuBs oder Stapel ungelesener Bücher sind ja bei Literaturbloggern weit verbreitet. Wie sieht es bei euch aus, ggf. auch mit einem SuF – Stapel ungesehener Filme? Ich habe sowohl einen PoS (Pile of Shame) mit Brettspielen und Videospielen, aber auch einen mit Filmen. Der PoS der Filme ist allerdings mittlerweile fast abgearbeitet, hier bin ich nur mit Rezensionen im Rückstand. Die meisten Filme die ich kaufe, habe ich nämlich irgendwann vorher schon mal gesehen und die zähle ich daher einfach nicht dazu.

4. Wenn Jason Statham zu Höchstform aufläuft und es in einem Actionfilm richtig krachen lässt, macht Kino Spaß, allerdings sind viele ihrer/seiner Rollen sehr flach angelegt und haben wenig Charakter.

5. Ob Flash, Arrow oder Constantine, plötzlich bekommen altbekannte Helden allesamt eine Serie spendiert, wohingegen die Größen des Superhelden-Genres ja auch weiterhin im Kino für Recht und Gesetz kämpfen. Ein begrüßenswerter Trend oder reicht es langsam mit der Verwertung altbekannter Comicstoffe? Comichelden in TV und Fernsehen sind eine super Sache. Gerade in Deutschland kommen Comics so ein wenig aus dem Schatten heraus und werden als echte Kunstform wahrgenommen. Keine Super Sache ist allerdings, dass wirklich alles für die Leinwand und den TV-Markt umgesetzt wird. Wo viele Sachen wirklich gut sind, gibt es mittlerweile auch eher durchschnittliche Umsetzungen. Siehe Constantine.

6. Und anschließend an die vorherige Frage: welcher (Super)Held eurer Kindheit wurde bisher schmählich vernachlässigt und könnte eine Frischzellenkur vertragen? Darkwing Duck!

7. Zuletzt gesehen habe ich “The Interview” und das war eine unterhaltsame Komödie, die auch mit einem fiktiven Diktator funktioniert hätte, weil viele Witze zünden und die Geschehnisse häufig ein wenig “over the top” sind.

Blu-ray Kritik: Vampire Dog – Dieser Hund ist sonderbar!

Das Thema Vampire ist einfach nicht mehr wegzudenken aus der Filmindustrie. Und das bereits seit den frühen Anfängen dieses Mediums. Schon früh gab es die ersten Dracula-Filme und mit “Twilight” wurde das Mysterium Vampir jungen Mädchen schmackhaft gemacht. Nun soll ein Vampirhund die Herzen der Kids erobern.

[INHALT]

Gerade erst ist der 12 jährige Ace (Collin MacKechnie) mit seiner Mutter in eine neue Stadt gezogen, da gibt es bereits die nächste Veränderung in seinem Leben. Von seinem Opa aus Transsylvanien erbt er einen Hund. Doch dieser Hund ist kein gewöhnlicher Hund, sondern ein Vampirhund und bereits seit 500 Jahren in Familienbesitz. Der Vampirhund, Fang sein Name, ist blitzschnell, mag kein Sonnenlicht und statt normalen Hundefutter ernährt er sich von rotem Gelee.

Schnell werden Fang und Ace Freunde und wenn es an der neuen Schule, der Lugosi High School, schon nicht so gut läuft und er von den neuen Mitschülern ständig gemobbt wird, kann er sich wenigsten mit seinem neuen vierbeinigen Kumpel austoben.

Lies den Rest dieses Beitrags »

Die Neuerscheinungen/Neustarts vom 26.01.2015

Blu-ray (Verleih):

  • Night Moves (MFS+)

DVD (Verleih):

  • Night Moves (MFS+)

Filmkritik: Das perfekte Verbrechen – Ein klarer Fall, oder?

Die folgende Filmkritik wird präsentiert von:
Manche Filmstories klingen auf den ersten Blick etwas verwirrend. So wie die von “Das perfekter Verbrechen”, wo ein eigentlich klarer Fall eines Verbrechens zu einem packenden Psychothriller wird.

[INHALT]

Als Ted Crawford (Anthony Hopkins) herausfindet, dass seine Frau Jennifer (Embeth Davidtz) ein Verhältnis mit dem Polizisten Rob Nunally (Bill Burke) hat, schießt er kaltblütig auf sie und ruft anschließend die Polizei. Anschließend täuscht er eine Geiselnahme vor, da in so einem Fall der Geliebte seiner Frau der erste vor Ort sein wird, da Rob Nunally der örtliche Spezialist für solche Fälle ist.

Ohne großen Wiederstand lässt sich Crawford verhaften und ist auch geständig was den Verlauf des Verbrechens angeht, allerdings sieht es für seine Frau nicht gut aus. Sie liegt im Koma.

Lies den Rest dieses Beitrags »

Filmkritik: Das Schwergewicht – Ein Biolehrer als Mixed Martial Arts Kämpfer

MMA. Diese Abkürzung steht für Mixed Martial Arts, also einem Kampfsport in dem aus einer Mischung aus verschiedenen Stilen gekämpft wird. “King of Queens”-Star Kevin James (Der Kaufhaus Cop, 50 erste Dates) spielt in “Das Schwergewicht” einen solchen Kämpfer, allerdings einen etwas ungewöhnlichen.

[INHALT]

Scott Voss (Kevin James) ist ein ehemaliger Ringer. Allerdings geht er dieser Arbeit schon längere Zeit nicht mehr nach, sondern verdingt sich an einer heruntergekommen High School als Biologielehrer. Als sein Kollege, der beliebte Musiklehrer Marty Streb (Henry Winkler), aus Budgetgründen entlassen werden soll, ist es für Scott allerdings Zeit für ein Comeback. Allerdings nicht als klassischer Ringer sondern als Mixed Martial Arts Kämpfer, denn hier gibt es hohes Preisgeld zu gewinnen, womit die Geldprobleme der Schule gelöst werden und der Job von Marty Streb gesichert werden soll.

Schnell stellt sich heraus, dass bei den MMA-Kämpfen ein anderer Wind weht als beim klassischen Ringkampf, doch schnell wird Scott Voss zur Sensation.

Lies den Rest dieses Beitrags »

Blu-ray Kritik: Episode 50 – Geister in der Irrenanstalt

Filme mit Geistererscheinungen sind voll im Trend. Genauso wie Filme im Reality Look. Warum also nicht einen weiteren Genrevertreter auf die Massen loslassen? So geschehen mit “Episode 50″.

[INHALT]

Drei Jahre lief die Horror Reality Show “Paranormal Inspectors” erfolgreich, doch nach 49 Folgen soll die Show nun eingestellt werden. Eine 50. Folge ist allerdings bereits produziert und in ihr gehen wie in den 49 anderen Folgen zwei Teams auf die Suche nach übersinnlichen Phänomen. Ein Team ist dabei ein Team von Skeptikern und sucht nach wissenschaftlichen Erklärungen für die übersinnlichen Phänomene, während das andere Team überzeugte Geisterforscher sind, die an die Existenz von Geistern glauben.

Zum Jubiläum machen sich die beiden Team daran die paranormalen Erscheinungen in einer stillgelegten Nervenheilanstalt zu untersuchen und schnell stellt sich heraus, dass es einen Grund dafür gibt, dass eben nach der 49. Sendung Schluss für die Show war. Das, was die Geisterjäger in den dunklen Gängen der Heilanstalt fanden, sollte ihr Geheimnis bleiben und das aus gutem Grund, denn in den alten Gemäuern hat sich ein besonders mächtiger Geist niedergelassen.

Lies den Rest dieses Beitrags »

Die Neuerscheinungen/Neustarts vom 23.01.2015

DVD (Verkauf):

  • Billy und die Schneemänner (just bridge)
  • Nackte Eva (donau film)

Blu-ray Kritik: Rock of Ages – Die Hoffnung auf die Gesangskarriere

Hollywood mag Musicals. Ob nun “Hairspray” oder “Les Misérables” immer wieder bringt die Traumfabrik Filme aus diesem Genre in die Lichtspielhäuser. So hat es nun auch das Broadwaymusical “Rock of Ages” auf die Leinwand geschafft.

[INHALT]

Mit der Hoffnung auf eine Gesangskarriere kommt 1987 die Sängerin Cherrie (Julianne Hough) nach Los Angeles. Kurz nach Ihrer Ankunft wird Ihr allerdings ein Teil ihres Reisegepäcks gestohlen, ein Koffer mit ihren Lieblingsschallplatten. Zum Glück ist Drew (Diego Boneta) zur Stelle, der im bekannten Musikclub Bourbon als Kellner arbeitet. Zwar kann der den Plattendieb nicht schnappen, allerdings kann er Cherrie einen Job im Bourbon besorgen, indem er beim Inhaber Dennis Dupree (Alec Baldwin) ein gutes Wort für sie einlegt.

Bald kommen sich Cherrie und Drew auch privat näher und verabreden sich zu einem Date, doch während seine beiden Angestellten miteinander anbändeln hat Clubchef Dupree ganz andere Probleme. Sein Club steht kurz vor Pleite. Ein Konzert von Stacee Jaxx (Tom Cruise) soll so Geld in die die leeren Bourbon-Kassen spülen, schließlich hat dieser vor gut 10 Jahren seine Karriere in eben diesen Club gestartet, doch der Rockmusiker ist nicht gerade für eine Zuverlässigkeit bekannt.

Lies den Rest dieses Beitrags »

Die Neuerscheinungen/Neustarts vom 22.01.2015

Blu-ray (Verkauf):

  • 8 1/2 (studiocanal)
  • Ludwig II. (studiocanal)
  • Carmen (studiocanal)
  • Verfluchtes Amsterdam (studiocanal)

Blu-ray (Verleih):

  • These Final Hours (studiocanal)

DVD (Verkauf):

  • 8 1/2 (studiocanal)
  • Another Me (20th Century Fox)
  • Flodder Trilogie (studiocanal)
  • In aller Freundschaft – Staffel 17, Teil 1 (studiocanal)
  • Josh – Der Kopfgeldjäger (Staffel 2) (studiocanal)
  • Mea Culpa (20th Century Fox)
  • Verfluchtes Amsterdam (studiocanal)
  • DVD (Verleih):

    • These Final Hours (studiocanal)

    Kino:

    • Baymax – Riesiges Robowabohu (Walt Disney)
    • Missverstanden (Rapid Eye Movies)
    • The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (Square One Entertainment)
    • Ouija – Spiel nicht mit dem Teufel (Universal Pictures)
    • Unbroken (Universal Pictures)

    Kikis kleiner Lieferservice: Verlosung zum Heimkinostart

    Morgen, also am 22.01.2015 erscheint der Film “Kikis kleiner Lieferservice” auf Blu-ray und DVD und bei Sneakfilm – Kino mal anders habt Ihr die Chance den Film auf auf DVD zu gewinnen. Die DVD kommt allerdings nicht alleine zu Euch nach Hause, sondern zusammen mit einem Hexenhut. Ermöglicht wird das ganze durch EuroVideo, die den Film zur Verfügung stellen und Karneval Universe, die den Hexenhut beisteuern.

    image00216934-Kinder_Hexenhut-Zauberinnen_Hut-Hogwarts_Hut-Hermine_Granger_Hut-Zauberer_Hut-Kids_Witchhat

    Bevor wir zu den Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel und der Gewinnspielfrage kommen hier erst einmal der Inhalt des Films, denn schließlich wollt Ihr sicherlich wissen worum es in “Kikis kleiner Lieferservice” überhaupt geht:

    Die kleine Hexe Kiki (Fūka Koshiba) hat ihre Eltern, ihre Mutter, die Hexe Koriki (Rie Miyazawa) und ihren menschlichen Vater Okino (Michitaka Tsutsui), sehr lieb. Trotzdem muss sie einem alten Hexengesetz folgen und mit 13 Jahren ihr Zuhause verlassen, um an einem fremden Ort ihre Hexenkräfte zu vervollkommnen. Gemeinsam mit ihrem schwarzen Kater Jiji findet sie in Koriko, einer großen Stadt am Meer, ein neues Zuhause und auch eine Berufung: Bestärkt von Osono (Machiko Ono), der Besitzerin der ‘Buy Bye Bakery’, beginnt sie mit ihrem Hexenbesen einen Lieferservice der ganz besonderen, magischen Art zu betreiben. Viele Menschen jedoch begegnen der kleinen Hexe mit Misstrauen, und es fällt ihr schwer, Freunde zu finden. Als dann noch das Gerücht die Runde macht, Kiki könnte Menschen und Tiere verhexen und mit einem Fluch belegen, will keiner mehr etwas mit ihr zu tun haben. Voller Selbstzweifel verliert Kiki ihre Zauberkräfte und kann nicht mehr fliegen. Wird es der kleinen Hexe gelingen, ihre Kräfte zurückzugewinnen?

    Nun aber zum Gewinnspiel selbst:

    Wir verlosen ein Filmpaket zu “Kikis kleiner Lieferservice” bestehend aus der DVD zum Film gesponsert von EuroVideound einem Hexenhut, gesponsert von Karneval Universe. Alles was Ihr machen müsst um das Paket zu gewinnen, ist die unten gestellte Frage zu beantworten und Eure Daten ins Formular einzutragen. Schon seid ihr dabei! Wie immer gilt bei den Gewinnspielen von Sneakfilm – Kino mal anders, dass wir eure Adresse erst dann abfragen wenn ihr gewonnen habt. Natürlich verwenden wir eure Daten auch nur für dieses Gewinnspiel. Einsendeschluss ist der 28.01.2015! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen und ihr müsst eine Versandadresse in Deutschland haben!

    Und nun viel Glück!

    Januar 2015
    M D M D F S S
    « Dez    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
    Werbung