Blu-ray Kritik: „Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt“ – Piraten in High-Definition

Blu-ray, das Medium der Zukunft! Grund genug sich den wohl coolsten Piraten aller Zeiten einmal in High-Definition anzuschauen. Der dritte Teil der „Fluch der Karibik“-Filme war der Spielfilm, der meinen Samsung Full HD Fernseher voll ausreizen durfte.

[FILM]

~Inhalt~

Das Piratenleben ist hart geworden. Seit Cutler Beckett (Tom Hollander) und die East India Trading Company im Besitz des Herzens von Davy Jones besitzen und damit das fast unbesiegbare Schiff Flying Dutchman kontrollieren können, wird erbarmungslos Jagd auf alle Piraten und diejenigen gemacht die mit ihnen sympathisieren.

Aus diesem Grund will sich der hohe Rat der Piraten versammeln, um eine Taktik gegen die East India Trading Company zu entwickeln. Dafür müssen aber alle Piratenfürsten anwesend sein. Zu dumm, dass Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) seit dem Ende von „Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2“ verschwunden ist. Er ist in der Unterwelt.

Seine Freunde Will Turner (Orlando Bloom) und Elizabeth Swann (Keira Knightley) machen sich zusammen mit dem wieder zum Leben erweckten Kapitän Barbossa (Geoffrey Rush) auf die Suche nach Jack und Reisen dafür sogar bis an das Ende der Welt. Hier soll sich der Eingang zur Unterwelt befindet, doch alleine können sie die schwierige Suche nach Sparrow nicht durchführen. Sie benötigen Hilfe und zwar von dem unbarmherzigen Piratenfürsten Sao Feng (Chow Yun Fat).

Doch nach der Rettung von Sparrow geht das Abenteuer erst richtig los, denn die East India Trading Company will besiegt werden.

~Meine Meinung~

„Pirates of the Caribbean – Am Ende Welt“ ist ein Film mit stärken und schwächen. Zu den schwächen zählt leider die Geschichte. Regisseur Gore Verbinski (The Ring, The Weather Man) erzählt seine Story leider viel zu langatmig, so dass man sich immer wieder fragt, ob denn auch mal irgendwas passiert was die Geschichte vorwärts treibt.

Allerdings überwiegen die Stärken. Zum einen wird „Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt“ immer dann richtig gut, wenn es auf der Leinwand Action zu sehen gibt. Ob nun die Nahkämpfe oder die finale Seeschlacht, immer sind diese Szenen sehr unterhaltsam und mit ordentlichen Tempo in Szene gesetzt worden und auf Dialogebene witzig gewürzt worden. In den Actionszenen spielt der Film dann auch einen zweiten Trumpf aus, die technische Umsetzung. Die Spezialeffekte des Film sind hervorragend umgesetzt worden und um zu erkennen was nun aus dem Computer kommt und was nicht, braucht man schon ein extrem geschultes Auge.

Ebenfalls ein Plus für den Film sind die Schauspieler. Johnny Depp (Charlie und die Schokoladenfabrik, Sleepy Hollow) ist als Captain Jack Sparrow eine Bank und auch seine Schauspielkollegen Orlando Bloom (Der Herr der Ringe, Troja) und Keira Knightley (King Arthur, Domino) liefern wieder eine perfekte Darbietung. Jack Davenport (Look, The Bunker), Bill Nighy (Underworld, Shaun of the Dead) und Tom Hollander (Maybe Baby, Stage Beauty) brauchen sich aber in keinster Weise hinter den drei Hauptdarstellern verstecken.

[Blu-ray]

~Bild~

Über die Bildqualität braucht man bei der Blu-ray zu „Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt“ gar nicht viele Worte verlieren. Sie ist unwerfend gut! Ohne Einschränkungen kann man das Bild als Referenzbild für High Definition herzeigen. So muss Heimkino aussehen.

~Ton~

Dank der großen Speicherkapazität der Blu-ray ist nicht nur das Bild fantastisch, auch bekommt man beim Ton vielmehr Tonspuren präsentiert, als man es von der herkömmlichen DVD kennt. Gleich sieben verschiedene Tonspuren stehen dem Zuschauer zur Verfügung. Dies sind eine deutsche Dolby Digital 5.1 Tonspur, eine englische Dolby Digital 5.1, eine italienische Dolby Digital 5.1 Tonspure, eine französiche Dolby Digital 5.1, eine deutsche DTS 5.1 Tonspur, eine italienische DTS 5.1 Tonspur und eine englische lineare PCM 5.1 Tonspur.

Hinzu kommen fünf Untertitelspuren und zwar in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Englisch für Hörgeschädigte, welche Optional hinzugeschaltet werden können.

~Extras~

Auf zwei Blu-rays bietet das dritte Abenteuer von Captain Jack Sparrow eine Vielzahl an Bonusmaterial und fesselt so auch noch lange nach dem Abspann an den Fernseher.

Neben einem Audiokommentar, kann man sich einige entfallene Szenen anschauen oder sich über das Making of weiter zum Film informieren. Des Weiteren gibt es „Verfluchte Piraten-Pannen“ zu Entdecken oder man kann im Feature „Keith & Captain Jack: Am Set mit Johnny und der Rock-Legende“ mit Keith Richards und Johnny Depp einen Ausflug an das Filmset machen.

Auch ein beliebtes Feature von den Vorgängern darf nicht fehlen, die genaue Analyse einer Szene. Im Falle von „Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt“ ist dies beim Feature „Anatomie einer Szene: Der Mahlstrom – Strudel“ der Fall. Weiter geht es mit den Features „Ein Jack kommt selten allein“, „Die Piratenhymne – Holst the Colors“ und „Der Hohe Rat der Bruderschaft“.

Doch damit ist noch lange nicht Schluss mit den Extras. Es folgen einige Designstudien die sich mit folgenden Themen befassen: „James Byrkit: Sao Fengs Karte“, „Crash McCreery: Fischige Crew“, „Rick Heinrichs: Singapur“, „Penny Rose: Teagues Kostüm“ und „Kris Peck: Das Kodex Buch“.

Anschließend kann man einen Blick auf die Welt von Chow Yun-Fat werfen und mit „Der Piraten-Maestro: Die Musik von Hans Zimmer“ sich näher über die Musik zum Film informieren. Zu guter letzt folgen noch zwei Zusätzliche Szenen mit einem Kommentar von Regisseur Gore Verbinski und eine Blu-ray Demonstration, bei der man direkten Zugriff auf ausgewählte Filmszenen hat um die Leistungsfähigkeit des Mediums Blu-ray zu präsentieren.

~Meine Meinung~

Walt Disney Home Entertainment beweist mit der Blu-ray zu „Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt“ was man aus dem neuen High Definition Medium Blu-ray an Leistung herausholen kann. Absolut grandiose Bildqualität und umwerfender Sound, machen alleine den Hauptfilm schon zu einem Sehgenuss allererster Güte.

Hat man nach solcher einer Bild- und Tongewalt noch nicht genug von den Piratenabenteuern des Jack Sparrows, warten dazu noch Unmengen an Extras auf den Zuschauer, die einem erneut vor Augen führen, warum Blu-ray das Format der Zukunft ist. Zudem ist das Bonusmaterial sehr informativ und es macht einfach Spaß noch tiefer in die Welt der Piraten einzutauchen.

[FAZIT]

Die Blu-ray zu „Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt“ ist ein Pflichtkauf für alle Besitzer eines Blu-ray Players. Nicht nur, dass die Qualität mehr als überzeugend ist, auch der Film fesselt trotz seiner Storyschwächen an den Bildschirm!

[FILMFAKTEN]

Titel: Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt
Originaltitel: Pirates of the Caribbean: At World’s End
Alternativtitel: P.O.T.C. 3, Pirates 3, Pirates of the Caribbean 3, Pirates of the Caribbean: At Worlds End, Fluch der Karibik – Am Ende der Welt
Jahr: 2007
Land: USA
Länge: 169 Minuten
Regie: Gore Verbinski
Drehbuch: Ted Elliott, Terry Rossio
Darsteller: Johnny Depp – Captain Jack Sparrow
Geoffrey Rush – Captain Barbossa
Orlando Bloom – Will Turner
Keira Knightley – Elizabeth Swann
Jack Davenport – Admiral James Norrington
Bill Nighy – Davy Jones
Jonathan Pryce – Governor Weatherby Swann
Lee Arenberg – Pintel
Mackenzie Crook – Ragetti
Kevin McNally – Gibbs
Martin Klebba – Marty
Stellan Skarsgård – ‘Bootstrap’ Bill Turner
Tom Hollander – Lord Cutler Beckett
Naomie Harris – Tia Dalma
David Bailie – Cotton
Genre: Abenteuer, Action, Fantasy, Komödie
Altersfreigabe: FSK freigegeben ab 12 Jahren
Vertrieb: Walt Disney / Buena Vista

[Wertung]

Gnislew: 3.5 Stars (3,5 / 5)

Sag was dazu!